Kyphoplastie Ballonkatheter

Verschiedene und einzigartige Ballondesigns bieten dem Anwender eine Auswahl für den jeweiligen Kyphoplastieeinsatz. Je nach Indikation kann zwischen dem Monoballon in verschiedenen Größen oder dem Doppelballon gewählt werden. Somit werden ideale Voraussetzungen geschaffen, um eine gezielte und optimale Deckplattenrekonstruktion des Wirbels zu erreichen.

 
Allevo – Einzelballon

Mit Allevo bietet Joline einen minimal-invasiven Ballonkatheter mit einem kompletten System zur Behandlung von Wirbelkörperfrakturen an. Mit Hilfe des einzigartigen Ballondesigns kann der Ballonkatheter sicher im Wirbel platziert werden und schafft beste Voraussetzungen, um den Wirbel optimal zu stabilisieren. Der Allevo-Ballonkatheter steht in 3 verschiedenen Ballongrößen zur Verfügung.

Ballon in Perfektion – über 10 Jahre Ballonkatheterkompetenz.

 Zu den Kits

Stop’n GO – Doppelballon

Der weltweit einzige Doppelballonkatheter definiert mit seiner twin technology® einen neuen Standard in der Kyphoplastie. Mit dem Stop’n GO Doppelballon arbeiter der Operateur mit bis zu 4 Ballons in einem Wirbel. Der Vorteil ist, dass jeder einzelne Ballon mit variablem Druck und Volumen separat angesteuert werden kann. Die Kraft wirkt dort, wo sie benötigt wird, um die Deckplatte des Wirbels Schritt für Schritt zu rekonstruieren.

2×2=4 Ballons bedeutet präzisere Wirbelkörpermodellierung

Zu den Kits